foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Contact :
+49(0)551 2000 9991
e-mail: contact@mma-land.eu

MMA-LAND.EU

Mixed Martial Arts

MMA Places World Wide


1181

MMA Locations, where is yours ?

Click the Wordl Map and

add your MMA Location for free!

 


 

Kampf Kust Board

 

 

 

Bruce Lee Quotes

Notice that the stiffest tree is most easily cracked, while the bamboo or willow survives by bending with the wind.

Without registration!


Please submit your MMA Location, MMA Gym, MMA Store or MMA Event – it’s completely free of charge and without registration. Support your MMA location and the MMA community. Please be patience. Our database deals more than 1000 MMA location, the site rebuild can take few seconds. If you have some problems to add your data do not hesitate to contact us This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

 

 

×

Error

[OSYouTube] Alledia framework not found

Konfrontation der Martial Arts  (pol. Konfrontacja Sztuk Walki KSW) – polnische  MMA-Organisation, die ihren Sitz in Warschau hat. 

Die erste KSW Gala fand am 27. Februar 2004 im Warschauer  Marriott Hotel statt. Die Wettkämpfe wurden durchgeführt als  4 oder 8-Personen-Turniere (bis 2011) und als einzelnen Kämpfe.  Ab der zweiten Edition der KSW Gala,  wurden die Kämpfe  auf dem kodierten polnischen TV Sender  Polsat Sport und ab der  KSW Gala 11 auf dem öffentlichen Sender Polsat ausgestrahlt.  Die Gründer und Eigentümer der Organisation sind Marcin Kawulski und Maciej Lewandowski.

In den Jahren 2008-2010, arbeitete er mit der slowenischen Organisation Freefight World Challenge (WFC) auf der Basis vom Austausch der Kämpfer. Seit 2010 werden die KSW  Galas auch auf der Internet-TV-Plattform  Ipla.tv ausgestrahlt. Die erste Gala, die ausschließlich im Pay-per-View ausgestrahlt wurde war die KSW 20 Gala: Die Kampfsymphonie.

Ab dem 1. Dezember 2011 (KSW 17) werden Finanz-Boni  in den Kategorien  - knockout, Submission  und Kampf des Abends vergeben.

Während KSW 19 fand  zum ersten Mal in der Geschichte dieser Organisation ein Kampf der Frauen statt.

Die KSW Galas kämpfe finden  seit der Gründung der Organisation im Jahr 2004, in den Boxring statt.  Ab der KSW Gala 27 im waren Kämpfe in Mai 2014 in einem kreisförmigen Ring geplant.

Regelwerk:

Der Kampf findet in einem Ring (Abmessungen  8 Meter x 8 Meter)  oder in einem  Käfig mit einer Diagonale von 9 Metern stattf.

Der Kampf dauert 3 Runden, jeweils  5 Minuten

Der Kampf um die Meisterschaft dauert 3 Runden von 5 Minuten plus eine mögliche 5-minütige Verlängerung.

Pause zwischen den Runden dauert  1 Minute

Verfahren für die Auswahl der Gewinner:

Knockout

Submission (Abklopfen oder verbal  ausgedrückte Aufgabe )

Technische Aufgabe TKO

die Entscheidung der Richter

Disqualifikation 

Verbotene Aktionen:

 

Drehhebel an dem Hals

Schläge auf die Rückseite des Kopfes

Schläge und Tritte unter der Gürtellinie 

Kneifen

Kratzen

Stechen der Finger  in die Augen

Ziehen an den  Haaren

Spucken

festhalten das Käfiggitter

Beißen

Wurf: Voll Suplex

Schläge mit dem  Kopf

Tritte in den Kopf eines liegenden Kämpfers (der liegende Kämpfer  kann den stehenden Kämpfer treten)

Knietritte an den Kopf während des Bodenkampfes 

Sprünge auf dem Kopf des liegenden Kämpfers

Gewichtsklassen [Bearbeiten | edit code]

 

Bild: Das Wiegen vor der KSW Gala  27, in der Mitte:  Martin Lewandowski und Maciej Kawulski

Feder (bis 66 kg / 145 lb)

Leicht (bis zu 70 kg / 155 lb)

Welter (bis 77 kg / 170 lb)

Standard (bis 84 kg / 185 lb)

Mittel (bis 93 kg / 205 lb)

Schwer (120 kg / 265 lb)

Internationale Meisterschaften KSW:

Der Gürtel für die internationale Meisterschaft der KSW wird seit 2009 verliehen. Der erste Champion war Mamed Khalidov Halbschwergewicht (dann 95 kg). Amateur Cup KSW 

Seit 2011 Amateur Cup KSW organisiert – Ziel dieser Veranstaltung ist unteranderem  talentierte Kämpfer, die gerade erst anfangen, sie auf ihren Weg zum MMA Sport zu unterstützen. Die Gewinner des Wettbewerbs haben die Möglichkeit, auch auf einen Profi-Vertrag mit der Organisation zu unterzeichnen. Solche Möglichkeiten haben unter anderem, Anzor Ażyjew oder James Kowalewicz bekommen. Bisher wurden  fünf Editionen des Amateur Cup KSW abgehalten.